Montag, 11. Juli 2016

ZAUBERWALD, GEBURTSTAG und SENIORENFAHRSCHEINE....


War echt eine gute Idee so lange im Zauberwald zu bleiben.

 Ich hab mich so richtig wohlgefühlt in Carlas Hexenstüberl und mit dem Lachhäschen, 

Hansi Eichhorn, Lennie, Bennie und Marlin sorglose Tage verbracht.

Irgendwie ist es dort friedlicher, nicht so hektisch!

Da ist noch eine heile Welt!


Hier wieder angekommen, sah alles gleich ein wenig anders aus...

Mein Mann in seinem Handy versunken.

„Du hast bald Geburtstag“, sagte er und hob kurz den Kopf.

Ah- er googelt ein Geschenkchen nahm ich an.

Triumphierend sagte er nach einiger Zeit: “ Gut news, ab Freitag kannst du mit Senioren

fahrscheinen fahren.

Ah ja und Eisenbahnfahren wird jetzt dann für uns auch viel billiger!"

Ich schluckte.

Also, dass ich kein junger Hüpfer mehr bin ist mir schon bewußt.

Dennoch fühlte ich mich plötzlich ganz eigenartig...



War der „goldene Herbst des Lebens“, den alle irgendwie herbeisehnen jetzt wirklich ge

kommen?

Länger Schlafen, weniger Pflichten, sich vom anstrengenden Leben erholen.

Sich zur Ruhe setzen...

„Man ist so alt, wie man sich fühlt, kommt grad nicht so toll bei mir an...“

Krise?

Vielleicht...

Manchmal spüre ich, dass die Kids denken „Ui sind die Eltern langsam schrullig“.

Eigentlich machen sie aber eh keinen Hehl daraus...

„Wie ihr vorsichtig und ängstlich geworden seid...“.

Ja und mir gehen die Leichtigkeit, die Unbesonnenheit, die Leidenschaft, die Ziele, die 
Pläne, die Visionen ab.
Irgendwann war ich ein kleines unwahrscheinlich mutiges Mädchen.

Dann eine optimische junge Frau und Mutter...

Nach Vielem was ich erlebt habe, ist mir das irgendwie im Laufe der Zeit abhanden

gekommen...

Aber Ihr werdet noch erleben, dass ich zur „lustigen Alten“ mutiere  die durchstartet und

mit dem Seniorenfahrschein rund um die Welt jettet!

Seid gewiß- I can do it!








Keine Kommentare:

Kommentar posten